#vtfds

Wie macht ihr das eigentlich im Stiftungsvermögen?

Diskussion mit Ingo Strugalla (Stiftung Schönau), Klaus Stüllenberg (Stüllenberg-Stiftung) und Immo Gatzweiler (Royal London)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

vtfds - Virtueller Tag für das Stiftungsvermögen#vtfds +++ Stiftungsvermögen und die Frage nach dem WIE +++ 12 Minuten +++ ausgestrahlt am 12.6.2024

vtfds - Virtueller Tag für das Stiftungsvermögen#vtfds +++ Stiftungsvermögen und die Frage nach dem WIE +++ 12 Minuten +++ ausgestrahlt am 12.6.2024

Wenn Stiftungen berichten, wie sie ihr Stiftungsvermögen anlegen, dass ist das in der Regel superspannend. Aus zwei Gründen heraus. Einmal sind die Ansätze dahinter meist sehr unterschiedlich, und die Motivationen dies oder jenes auf diese oder jene Weise im Stiftungsvermögen umzusetzen, sind sehr stiftungsindividuell. Zum anderen sind es die Personen, die Stiftungsvermögen managen, die einfach faszinieren. Ihre Begründungen, warum sie wie und mit welchem wofür investieren, erzählen jeweils eine ganz eigene Geschichte. Das ist bei Ingo Strugalla von der Stiftung Schönau und Klaus Stüllenberg von der Stüllenberg-Stiftung nicht anders.

Teilen Sie diesen Artikel!

So legt die Stiftung Schönau ihr Stiftungsvermögen an

Ingo Strugalla berichtet im Talk beim 5ten Virtuellen Tag für das Stiftungsvermögen, welche Idee er für das Stiftungsvermögen der Stiftung Schönau hat, welchen Prämissen die Kapitalanlage der Stiftung folgt und wo sie Akzente setzt. Bei Klaus Stüllenberg, der vom Unternehmer zum Stifter geworden sind, liegen die Dinge im täglichen Doing etwas anders. Gleichwohl gibt er Stiftungen einen ganz grundsätzlichen Rat mit auf den Weg, sich zum Stiftungsvermögen zu orientieren. Stiftungen müssen für das passende Kapitalanlagekonzept ihre Ziele kennen, und zwar ziemlich genau. Aber das ist es nicht allein, es gibt auch noch weitere Gedanken, die ihn beim Bewirtschaften des Stiftungsvermögens ganz grundsätzlich umtreiben.

vtfds2024 Immo Gatzweiler

Genau das ist auch, was Immo Gatzweiler Stiftungen immer wieder an die Hand gibt. Der Ansprechpartner für Stiftungen beim Asset Manager Royal London beschwört Stiftung schon fast, dass die „vorne ein bisschen mehr ins Anlagekonzept stecken“ am Ende eine ganze Ecke mehr Ertrag für eine Stiftung bedeuten kann. Immo Gatzweiler weiß in diesem Kontext auch, dass Stiftungen hier ganz individuell gefordert sind. Es gibt eben nicht diese eine homogene Stiftungsvermögensmasse. So wie jede Stiftung für sich unique ist, so wird sie auch im Stiftungsvermögen agieren. Dennoch sind manche Eckpfeiler vielleicht doch mehr Pflicht als andere.

Protagonisten
Ingo Strugalla, Stiftung Schönau
Klaus Stüllenberg, Stüllenberg-Stiftung
Immo Gatzweiler, Royal London
Tobias Karow, Moderation

Stab
Regie: Frank Seifert
Kamera: Leo Dorer & Joshua Gebhart
Remote-Kameras: Sebastian Jäger
Ton: Tonino Fantauzzo & Noah Donde
Titlings: Katharina Hildenbrand
Recording: Felix Beuth
Grafik: Sascha Klein
Streaming: Cedric Jankowski & Lukas Götz
Postpro: Kay Schrödelsecker
Stylistin: Mareike Funk
Disposition: Katrina Cebatko
Gäste-Service: Livia Vollmer
Aufnahmeleitung: Francesco Barbera
Produktionsleitung: Andreas Etzold
Produktion: RNF GmbH Heidelberg
Produzent: Tobias Karow

Eine Sendung von

S-TV

Melden Sie sich zu unserem Newsletter POST an.

Das dürfte Sie auch interessieren